Schlagwort: Arbeitswelt

„Digital Gender Gap“ – Studie zeigt Unterschiede zwischen Frauen und Männern im Digitalisierungsgrad und in der technischen Ausstattung im Beruf

Die Forschenden der D21-Initiative haben zusammen mit dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit eine Sonderauswertung der Daten des D21-Digital-Index 2018/2019 unter Genderaspekten durchgeführt.  Überblick und Zielsetzung  Das Besondere an der zu Grunde liegenden Studie (Zusammenfassung hier) ist, dass sie repräsentativ für die deutsche Wohnbevölkerung ab 14 Jahren ist und mit 10.319 Frauen und 10.087 Männern eine im Vergleich…
Weiterlesen

Wandel der Berufsbilder durch veränderte Aufgaben – Berufsbild Data Scientist

Digitalisierung verändert die Arbeitswelt Die Veranstaltung thematisiert die Substitution und den Wandel von Tätigkeiten und Berufsbildern, um auf veränderte Anforderungen an Mitarbeiter*innen und auch auf neue Chancen und Risiken hinzuweisen. Beispielhaft können z. B. Veränderungen weg von ausführenden hin zu überwachenden Tätigkeiten beschrieben werden, die häufig mit höheren Qualifizierungs- und Qualifikationsanforderungen verbunden sind. Daten bilden…
Weiterlesen

Arbeitsplatz 4.0 – Ein entscheidender Faktor für die Nachwuchsgewinnung

Wie sieht er aus, der attraktive Arbeitgeber 2019? Was macht einen Arbeitgeber in Zeiten des digitalen Wandels attraktiv? Wie gewinne ich Nachwuchskräfte und wie halte ich bestehende Mitarbeiter im Unternehmen? Wir schauen es uns am 02.04.2019 an. Gemeinsam erarbeiten wir, wie Sie auf bestehende Mitarbeiter und potentielle Fachkräfte wirken und aktiv darauf Einfluss nehmen können.…
Weiterlesen

Vom Wandel der Berufsbilder beim 4. Regionalforum Digitale Wirtschaft der IHK Magdeburg

Aus der Praxis für die Praxis – 4. Regionalforum Digitale Wirtschaft Unsere Arbeitswelt ist im Wandel. Durch digitale Produktions- und Dienstleistungsabläufe verändern sich die Anforderungen an MitarbeiterInnen und Führungskräfte gleichermaßen. Arbeitsweisen, Prozesse, (Weiter-)Bildung und Kommunikation müssen neu gedacht werden. Bereits zum 4. Mal veranstaltet die IHK Magdeburg ihr Regionalforum Digitale Wirtschaft. Inhaltlicher Schwerpunkt ist in…
Weiterlesen

Schöne neue Arbeit: Flexibilität statt Fließband? Vertrauen statt Stechuhr? Dynamik statt Sachzwang

Die Industrie 4.0 setzt auf Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung. Damit verändern sich Arbeitsstrukturen und Arbeitsabläufe grundlegend: Flexibilität, Dezentralisierung, Transparenz und Interaktion treten an die Stelle von Routine, Standardisierung und Hierarchie. Dieser Umbruch betrifft zugleich unsere Wirtschafsstrukturen und unser gesellschaftliches Zusammenleben. Die zukünftige Gestaltung der Arbeitswelt ist aktuell Thema der Leopoldina und des Wissenschaftsjahres 2018 „Arbeitswelten…
Weiterlesen

Gefördert durch: