Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wirtschaft trifft Wissenschaft: nachhaltige Entwicklung als Wettbewerbsfaktor

10. April 2019 @ 14:00 - 18:00

kostenlos

Eine nachhaltige Entwicklung befriedigt die Bedürfnisse der bestehenden und der kommenden Generationen gleichermaßen. Damit dies gelingt, muss das Wirtschaften nicht nur ökonomisch, sondern auch ökologisch und sozial ausgerichtet sein. Dies zu vereinen, stellt eine komplexe Herausforderung dar und bedarf einer entsprechenden Strategie. Denn nicht nur das Umweltbewusstsein von Kunden und Verbrauchern, auch die gesetzlichen Anforderungen steigen (Beispiel EU-Plastikstrategie).

Aktuelle Forschungsprojekte zum Thema vorzustellen, ist das Ziel der Veranstaltung „Wirtschaft trifft Wissenschaft: Nachhaltige Entwicklung als Wettbewerbsfaktor“ am 10. April 2019 von 14 bis 18 Uhr im Forschungs- und Technologietransferzentrum der Hochschule Anhalt. Diese sowie die Hochschulen Merseburg, Harz und Magdeburg-Stendal stellen den Teilnehmern ihr Leistungsangebot vor. Gemeinsam mit Akteuren der Wirtschaft wollen sie Möglichkeiten diskutieren, wie Forschungskooperationen zu nachhaltigen Produkten und neuen Märkten führen können.

Wie Kooperationen gelingen können

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Praxisbeispiele gelungener Kooperationen von Wirtschaft und Wissenschaft. Die Teilnehmer erfahren unter anderem, wie eine Zusammenarbeit funktionieren kann, wie die Rahmenbedingungen aussehen, welche Fördermöglichkeiten es gibt und wo sie den richtigen Ansprechpartner finden. Eröffnet wird die Veranstaltung von einem Key-Note-Vortrag des Umweltbundesamtes zur Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung.

Die IHK Halle-Dessau, die Handwerkskammer Halle (Saale) und das Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung, der Verbund in dem sich die einladenden Hochschulen zusammengeschlossen haben, freuen sich auf eine rege Teilnahme von Unternehmern, Wissenschaftlern und Studenten.

Das Programm sowie Lageplan des TZK in Köthen und den Fragebogen zu Hochschulkooperationen finden Sie im Downloadbereich. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer HSA-Ansprechpartnerin Frau Dr. Meyr, Tel.: +49 (0) 3496/67-5314,  E-mail: daria.meyr(at)hs-anhalt.de

Tagesordnung

14:00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Jörg Bagdahn, Präsident, Hochschule Anhalt
Prof. Dr. Steffen Keitel, Präsident, IHK Halle-Dessau

14:10 Uhr Key Note
Das Konzept der Nachhaltigkeit und seine Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit von Regionen
Matthias Koller, Fachgebietsleiter Grundsatzfragen, Nachhaltigkeitsstrategien und -szenarien, Ressourcenschonung, Umweltbundesamt

14:40 Uhr Vitop forte – ein gelungenes Beispiel der Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft
Medizinkosmetikprodukte auf der Basis von Pflanzenextrakten
Detlef Isermann, Geschäftsführer Medicos Kosmetik GmbH & Co KG

15:10 Uhr Ressourcenschonendes Fügen mittels innovativem Reibschweißen
Prof. Dr. Frank Trommer, Hochschule Magdeburg-Stendal
Dr. David Schmicker, IFA Rotorion Haldensleben

15:40 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr Nachhaltig Forschen – Nachhaltig Wirtschaften
Dr. Jürgen Koppe, Geschäftsführender Gesellschafter MOL Katalysatortechnik GmbH Merseburg

16:30 Uhr „My best Buddy“ – Roboter und Künstliche Intelligenz im vorschulischen Bildungswesen
Torsten Kauka, Geschäftsführer WSC Compact
LL.M. (oec) Thomas Lohr, Hochschule Harz

17:00 Uhr Impulse für Innovationen: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand
Dr. Harald Babucke, Fachgutachter, AiF Projekt GmbH (zugesagt)

17:30 Uhr 2min-Pitches: Projekte für KMU
Studierende und Aussteller präsentieren in zweiminütigen Pitches Projekte und Ansprechpartner in der Posterausstellung
Pitches:
HS Merseburg: Photovoltaik – Wirtschaftlichkeit ohne EEG-Förderung I Innovative Dämmbaustoffe I Studiengang Green-Engineering – Gestaltung nachhaltiger Prozesse
HS Harz: Ein Lichtpunktkataster als 1. Schritt zu einer nachhaltigen Beleuchtung I Das ApplicationLab – nachhaltige Einrichtung zur Unterstützung von KMU I „Kulturkirche“ – Konzeptentwicklung zur Nachnutzung einer historischen Kirche als Kultureinrichtung
HS Anhalt: Produktinnovationen für funktionelle Fleischerzeugnisse mit Heilpflanzen zur Förderung einer gesunden Ernährung I SmartLighting – Emissionsreduktion durch IoT-Technologie I Der Einsatz von Mikroorganismen und biologischen Wirkstoffen in der Pflanzenproduktion
HS Magdeburg-Stendal: Ressourcenschonendes Fügen mittels innovativem Reibschweißen I Recyclingregion Harz I GeWinn – gesund älter werden mitWirking

18:00 Uhr Get Together in der Posterausstellung mit Imbiss zur Stärkung

Veranstalter

Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau
Handwerkskammer Halle (Saale)
Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung (KAT)

Veranstaltungsort

Technologiezentrum Köthen
Hubertus 1a
Köthen, Sachsen-Anhalt 06366 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
03496 40 20 17
Website:
http://www.koethen-anhalt.de/de/technologiezentrum.html

Veranstaltungsnewsletter

Sie wollen über neue Veranstaltungen und die Veranstaltungen der nächsten vier Wochen informiert werden?

Dann melden Sie sich für unseren zweiwöchentlichen Veranstaltungsnewsletter an:


Gefördert durch: