Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online: Website, Plattform oder Social Media im Handwerk nutzen – Braucht jedes Unternehmen 2021 noch eine Website?

1. April @ 19:00 - 19:45

Die Möglichkeiten des Internets sind vielfältig. Plattformen bieten im E-Commerce eine große Reichweite mit Absatzpotential, Webseiten ermöglichen dagegen einen ganz individuellen und unabhängigen Auftritt, und Social Media erscheint manchem als der Dritte Weg, um neue Kundengruppen zu erschließen. Welchen Weg gehen Sie? Was ist Ihre Strategie?

Wir betrachten die Potentiale und Abhängigkeiten, die sich beim Beschreiten der Wege ergeben. Müssen Sie als Handwerker wirklich jeden Weg gehen? Brauchen Sie tatsächlich eine Website? Wann genügt ein reiner Social-Media-Auftritt?

Im Webseminar stellen wir einen Leitfaden vor, der es den Teilnehmern ermöglicht die passende Online-Strategie für das eigene Handwerk zu entwickeln.

Über den Dozenten:

JONAS MALUR

Jonas Malur wurde am 02. August 1983 in Erfurt geboren und ist seit 2008 durch die Liebe nach Halle an die Saale gekommen. Die Geisteswissenschaften studierend, vor allem Slawistik, Geschichte und Politik waren von Interesse, zog es ihn zwischendurch auch nach Russland und Litauen. Beruflich orientierte er sich nach Abschluss seines Master-Studiums neu und fand im Online Marketing seinen Schwerpunkt. Angefangen als Praktikant bei Lecturio arbeitete er zeitweise als freier Mitarbeiter und studierte schließlich berufsbegleitend Betriebswirtschaft an der HS Merseburg. Während dieser Zeit lernte er das Handwerkszeug in der Suchmaschinenoptimierung und im Content Marketing.

Mitte 2015 folgte schließlich ein professioneller Wechsel auf die Agenturseite. Als Suchmaschinenprofi bekam er den Feinschliff in der Betreuung unzähliger kleiner und großer Projekte und stand intensiv dem Kunde Rede und Antwort, wenn es darum ging, die Logik der Suchmaschinen nahe zu bringen. Im Laufe der Jahre gewann die Beratung einen immer größeren Stellenwert und auch der Fokus der Beratung verschob sich zunehmend von der Technik auf den Content. Seit April 2018 verdingt er sich als Selbständiger und betreut nur noch eine Hand voll Kunden, um sich darüber hinaus seinen eigenen Geschäftsideen zu widmen.

Veranstaltungsnewsletter

Sie wollen über neue Veranstaltungen und die Veranstaltungen der nächsten vier Wochen informiert werden?

Dann melden Sie sich für unseren zweiwöchentlichen Veranstaltungsnewsletter an:


Gefördert durch: