Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online: Virtueller Digitalisierungssprechtag

3. Dezember @ 9:00 - 13:00

kostenlos

Die Corona-Krise stellt Ihr Geschäftsmodell auf den Kopf? Ihre Kollegen arbeiten im Homeoffice? Müssen Sie digital werden? Antworten gibt ein virtueller Digitalisierungssprechtag – Arbeiten in Zeiten der Corona-Krise

In Zeiten der Corona-Krise sehen sich viele kleine und mittelständische Unternehmen Herausforderungen gegenüber, auf die sie nicht vorbereitet sind. Gemeinsam mit der Handwerkskammer Halle und der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau möchten wir Unternehmen aus dem Kammerbezirk Halle-Dessau bei ihren Fragen unterstützen. Erstmalig: ein virtueller Digitalisierungssprechtag – “Arbeiten in Zeiten der Corona-Krise”

ZIELSTELLUNG/WELCHE FRAGEN WERDEN IN DER VERANSTALTUNG BEANTWORTET?

  • Wie kann ich im Unternehmen HomeOffice einführen und worauf sollte ich achten?
  • Welche Werkzeuge können meine KollegInnen im HomeOffice unterstützen?
  • Wie kann ich mein bestehendes Geschäftsmodell kurzfristig anpassen?
  • Wie kann ich meine Kunden in Zeiten der Kontaktbeschränkungen über Social Media (Facebook, Twitter, Instagram & Co.) erreichen?
  • Welche Internet-Plattformen kann ich für mein Unternehmen nutzen, um Aufträge zu generieren?
  • Wie sollte ich Digitalisierungsprojekte angehen?

WIE FUNKTIONIERT DER VIRTUELLE SPRECHTAG?

  • Sie teilen uns bei der Anmeldung (s. Formular unten) mit, zu welchen Zeiten Sie können (9:00 / 10:00 / 11:00 / 12:00)
  • In Abhängigkeit anderer Buchungen bestätigen wir Ihnen einen Zeitrahmen und senden Ihnen Zugangsinformationen zu einem virtuellen Teammeeting mit der Software ZOOM (s.u.)
  • Sie benötigen entweder einen Rechner/Laptop (PC/Mac) oder ein mobiles Endgerät (iOS/Android) mit Kamera (optional) sowie Mikrofon/Lautsprecher oder Headset. Ohne Mikrofon/Lautsprecher bzw. Headset können Sie sich auch parallel per zugesandter Telefoneinwahldaten über Fest- oder Mobilnetz dazu schalten.
  • Zum in der Mail angegebenen Zeitpunkt klicken Sie auf den per Mail bereitgestellten Link und der ZOOM-Client wird heruntergeladen und ausgeführt. Haben Sie ZOOM auf Ihrem Endgerät installiert, geben Sie alternativ die Zugangsdaten manuell ein.

WER SOLLTE TEILNEHMEN?

Geschäftsführende und Entscheidungstragende sind genauso willkommen wie für die Digitalisierung verantwortliche Mitarbeitende

WAS KÖNNEN SIE ERWARTEN?

Im Zeitrahmen von max. 60 min sprechen wir mit Ihnen über Ihre aktuellen Herausforderungen und besprechen gemeinsam Lösungsansätze. Im Nachgang an unser Gespräch senden wir Ihnen außerdem zu Ihrer Fragestellung passendes Informationsmaterial aus den Kammern, dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg oder den anderen 25 Kompetenzzentren der Initiative Mittelstand-Digital. Darüber hinaus können wir Ansprechpartner aus unserem breiten Netzwerk – beispielsweise aus dem Partnernetzwerk Wirtschaft 4.0 – vermitteln.

WAS KÖNNEN SIE NICHT ERWARTEN?

Vollumfängliche Lösungen werden wir in der Kürze der Zeit mit Ihnen nicht erarbeiten. Vielleicht werden wir auch nicht alle Fragen direkt beantworten können, aber wir kümmern uns, dass Ihnen kompetente Ansprechpartner im Nachgang weiterhelfen.

Veranstalter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg „vernetzt wachsen“
Handwerksoffensive „Handwerk digital“ Sachsen-Anhalt
Handwerkskammer Halle (Saale)
Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau

Veranstaltungsnewsletter

Sie wollen über neue Veranstaltungen und die Veranstaltungen der nächsten vier Wochen informiert werden?

Dann melden Sie sich für unseren zweiwöchentlichen Veranstaltungsnewsletter an:


Gefördert durch: