Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Blended Learning: Industrie 4.0 – Integration und Anwendungen

22. April @ 16:00 - 19:00

kostenlos

Blended Learning Industrie 4.0 – Integration und -Anwendungen

Erlebe Treiber und Grundlagen der Industrie 4.0 in der Integration und in Anwendungen an praktischen Beispielen und Modell-Anlagen.

Lerne kennen, zu bewerten und erste Konzepte zu entwickeln, um

  • Menschen, Technik und Prozesse zu vernetzen,
  • preiswerte Mini-Computer in der Fertigung anzubinden,
  • mit IoT-Sensoren zu sehen, zu hören, zu fühlen …,
  • individuelle Kundenwünsche schneller zu managen, Produkte und Objekte eindeutig zu identifizieren und zu integrieren,
  • Daten in Echtzeit nutzen und Datenschätze heben zu lernen,
  • Nachhaltigkeit und Flexibilität von Architekturen und Schnittstellen zu erzielen.

Ablauf

  • Teil 1: Mi., 22.04. 16:00 Uhr Eröffnung in Form von drei Online-Seminaren   (Achtung: Zum Schutz vor unnötiger Corona-Ansteckungsgefahr wurde am 13.03. die Durchführungsform weg von einem Präsenzworkshop wie folgt geändert!)
    • 16:00 – 16:55: Teil 1.1 Eröffnung mit Digitalisierung zum Anfassen an Produktionsplanung & -monitoring sowie kurzes persönliches Kennenlernen der Teilnehmer, der Lernmethoden und der eingesetzten Tools als Auftakt der Blended Learning-Staffel
    • 17:00 – 17:55: Teil 1.2 Einführung in die Industrie 4.0
    • 18:00 – 18:55: Teil 1.3 Potentiale von Cloud Computing für I4.0-Szenarien in KMU
  • Teil 2: Do., 30.04. 16:00 Uhr – Online-Seminar „Individualisierung“ und E-Learning Session (1 Std.) / Selbststudium (2 Std. zeitlich frei wählbar)
    • RFID, NFC, QR-, Matrix-/ Barcodes und … zur sicheren Identifikation von Produkten und Ressourcen
    • Merkmale, Konfiguratoren, Webportale und … zur Beschleunigung der Prozesse
    • Adaptive Manufacturing … Produktionsprozesse anpassungsfähiger planen?
  • Teil 3: Do., 07.05. 16:00 Uhr Online-Seminar „Vernetzung“ und E-Learning Session (1 Std.) / Selbststudium (2 Std. zeitlich frei wählbar)
    • Beispielanwendungen kennenlernen und analysieren, inkl. REST und OPC UA
    • Unterscheidung von Integrationsstrukturen, wie Point-to-Point, Hub & Spoke und Bus-Systemen
    • Grenzen und Entwicklungen von Funktechnologien, wie WiFi 5/6 und LTE/5G
  • Teil 4: Do., 14.05. 16:00 Uhr – Online-Seminar „Transparente Informationen in Echtzeit“ und E-Learning Session (1 Std.) / Selbststudium (2 Std. zeitlich frei wählbar)
    • Monitoring in Echtzeit und Managen von Störungen am Beispiel
    • BDE/MES/MOM – welches Vorgehen passt zu unserem Unternehmen?
    • Kennzahlen – welche und wie mit einem einheitlichen Verständnis leben?
  • Teil 5: Do., 28.05. 16:00 Uhr – Online-Seminar „IoT-Sensoren für Sehen, Hören, Fühlen, … in Fertigung und Instandhaltung“ und E-Learning Session (1 Std.) / Selbststudium (2 Std. zeitlich frei wählbar)
    • Einsatz von IoT-Sensoren an Beispielen
    • Kennenlernen und Erleben von MQTT und Node-RED
    • Cloud-/ Edge-Computing nutzen?
  • Teil 6: Do., 04.06. 16:00 Uhr – Online-Seminar „Geschäftsprozessoptimierung mit Assistenzsystemen und Lernen aus Daten“ und E-Learning Session (1 Std.) / Selbststudium (2 Std. zeitlich frei wählbar)
    • Einsatzszenarien von Assistenzsystemen an Beispielen
    • Künstliche Intelligenz in Assistenzsystemen anwenden?
    • Besprechung von Beispielszenarien zum Lernen aus Daten
  • Teil 7: Mi., 10.06. 16:00 Uhr – Abschlussteil „Methoden“ in Form von drei Online-Seminaren   (Achtung: Am 18.03. wurde die Durchführungsform wie folgt geändert! Sofern die Corona-Pandemie-Entwicklung es zu lässt, wird eine Teilnahme am Abschlussteil auch über eine Präsenz im Workshop beim LiA Magdeburg, Nils-Bohr. Str. 1, ermöglicht.)
    • 16:00 – 16:55: Teil 7.1 Design Thinking für Industrie 4.0-Projekte
    • 17:00 – 17:55: Teil 7.2 Modelle sagen mehr als 1000 Worte
    • 18:00 – 18:55: Teil 7.3 Online-Abschlusstest für Teilnahmebescheinigung (12 Multiple-Choice-Fragen zu den 6 vorhergegangenen Teilen) und Feedback-Runde

Hinweis

  • Online-Seminare per ClickMeeting mit Teilnahme über Webbrowser eines internetfähigen Gerätes, über Smartphone-App oder /und Telefon (auch Einzeltermine buchbar, mit Aufwand von ca. 1 Std. pro Woche, werden aufgezeichnet und auch nachträglich über ca. 2 Wochen als Video bereitgestellt)
  • E-Learning am PC des Teilnehmers oder Unternehmens über 5 Wochen (mit jeweils ca. 2 Stunden Aufwand des Teilnehmers pro Woche)
  • Abschlussworkshop im LiA (3 Stunden) zur Bewertung einer Digitalisierung zum Anfassen an Digitalisierte Geschäftsprozesse und Erwerb eines Zertifikates bei Teilnahme an mindestens 5 Übungseinreichungen zu den einzelnen Teilen und Bestehen des Abschlusstestes

Wer sollte teilnehmen?

AV-, Produktions-, Logistik-, Einkaufs-, Vertriebs-, Personal- und IT-Verantwortliche sowie Keyuser der Bereiche, die auf dem Weg zur Industrie 4.0 konkret mehr bewegen wollen

Veranstalter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg „vernetzt wachsen“
Telefon:
+49 391 544 86 19 220
E-Mail:
info@vernetzt-wachsen.de
Website:
https://www.vernetzt-wachsen.de/

Veranstaltungsnewsletter

Sie wollen über neue Veranstaltungen und die Veranstaltungen der nächsten vier Wochen informiert werden?

Dann melden Sie sich für unseren zweiwöchentlichen Veranstaltungsnewsletter an:


Gefördert durch: