Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte – die Neuregelungen nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung

14. Juni 2018 @ 17:00 - 19:00

Ab dem 25. Mai 2018 muss die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in den Unternehmen angewendet werden. Ein wesentlicher Aspekt ist die neu geregelte Rechtslage zur Benennung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten (bDSB). Diese ist komplex sowohl in der DSGVO als auch im neuen Bundesdatenschutzgesetz normiert.

Hierüber möchten wir Sie gerne informieren. Als Referent haben wir Rechtsanwalt Knut Karnapp, Petersen Hardraht Pruggmayer – Rechtsanwälte und Steuerberater aus Chemnitz eingeladen.

In der Veranstaltung geht es einmal um grundlegende Informationen, welche neue Rechtslage dann gelten wird, wie die DSGVO und das BDSG ineinandergreifen. Des Weiteren werden wir Sie konkret darüber informieren, wer einen bDSB benötigt, wie dieser zu benennen ist, welche Stellung er im Unternehmen hat, welche Kenntnisse er haben muss und was seine Aufgaben sind. Zudem wollen wir Ihnen konkrete Hilfestellung für die Umsetzung an die Hand geben.

Im Rahmen der Informationsveranstaltung werden diese Problemkreise verständlich und praxisnah erläutert.

Zudem haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Veranstalter

Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau
Telefon:
0345 21260
E-Mail:
info@halle.ihk.de
Website:
https://www.halle.ihk.de/

Veranstaltungsort

IHK Halle-Dessau
Franckestraße 5
Halle (Saale), Sachsen-Anhalt 06110 Deutschland
+ Google Karte

Veranstaltungsnewsletter

Sie wollen über neue Veranstaltungen und die Veranstaltungen der nächsten vier Wochen informiert werden?

Dann melden Sie sich für unseren zweiwöchentlichen Veranstaltungsnewsletter an:


Gefördert durch: