Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Arbeitszeitsouveränität in Zeiten der Digitalisierung @Halle (Saale)

11. November 2019 @ 9:00 - 16:00

kostenlos

In dem Seminar geht es um Chancen und Herausforderungen orts- und zeitflexiblen Arbeitens mit digitalen Kommunikationstechnologien. Ziel ist es, ein kritisches Verständnis für die Neuerungen aufzubauen und Unternehmen mit konkreten Handlungsansätzen zu unterstützen.

Was erwartet Sie?

Neue Formen orts- und zeitflexiblen Arbeitens, die sich aus dem erweiterten Einsatz digitaler Technologien ergeben
Unterschiede zwischen den alten und neuen Formen zeitlich und örtlich flexibler Arbeit
Chancen und Risiken zeitlich und örtlich flexibler Arbeit
Handlungsansätze zur positiven Gestaltung und Organisation zeitlich und örtlich flexibler Arbeit
Aspekte Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Agenda

  • 09.00 bis 12.00 Uhr:
    • Einführung: Digitaler Wandel – Was verstehen wir darunter?
    • Zeit- und ortsflexibles Arbeiten in Zeiten der Digitalisierung
    • Rechtliche Aspekte der Arbeit 4.0
  • 12.00 bis 13.00 Uhr: Mittagspause
  • 13.00 bis 16.00 Uhr:
    • Stressauslöser in unserer Beschleunigungsgesellschaft
    • Arbeitsorganisation in Zeiten zunehmender Digitalisierung
      Gesundheitsprävention für Arbeitsprozesse mit digitalen Technologien und Systemen

Wer sollte teilnehmen?

  • Personalverantwortliche
  • Führungskräfte
  • Betriebs- und Personalräte
  • Gesundheitsbeauftragte
  • Beschäftigte/sonstige Interessierte

Parkmöglichkeiten

  • im Ritterhaus
  • im Charlottencenter

Veranstalter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg „vernetzt wachsen“
Telefon:
+49 391 544 86 19 220
E-Mail:
info@vernetzt-wachsen.de
Website:
https://www.vernetzt-wachsen.de/

Veranstaltungsort

Zentrum für Sozialforschung Halle e. V.
Großer Berlin 14
Halle (Saale), Sachsen-Anhalt 06108
+ Google Karte

Veranstaltungsnewsletter

Sie wollen über neue Veranstaltungen und die Veranstaltungen der nächsten vier Wochen informiert werden?

Dann melden Sie sich für unseren zweiwöchentlichen Veranstaltungsnewsletter an:


Gefördert durch: