Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

2. Betriebs- und Personalräte-Konferenz Sachsen-Anhalt @Halle (Saale)

28. Oktober 2019 @ 9:30 - 17:00

kostenlos

Am 28. Oktober findet die 2. Betriebs- und Personalräte-Konferenz Sachsen-Anhalt statt, zu der Sie das Projektteam von „Gute Arbeit in Sachsen-Anhalt“ herzlich einlädt. Auch das Team von vernetzt wachsen ist mit einem Messestand und interaktiven Workshop für Sie vor Ort mit dabei.

2. Betriebs- und Personalräte-Konferenz Sachsen-Anhalt

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den Ausprägungen guter Arbeitsbedingungen in den Betrieben und Institutionen. Nicht ohne Grund, denn Betriebe müssen für Beschäftigte attraktiver werden. Angesichts des demographischen Wandels und Fachkräftemangels müssen sie nicht nur die Zufriedenheit der Kundschaft im Blick haben, sondern zunehmend Mitarbeiterzufriedenheit in den Mittelpunkt rücken.
Betriebe und Institutionen in Sachsen-Anhalt sehen sich in einem ständigen Prozess der Veränderung. Wir wollen diskutieren, welche Anforderungen an die Politik auf Landes- und Bundesebene gestellt werden, um diesen Prozess ordnungspolitisch zu begleiten.
Unter dem Motto „aus der Praxis für die Praxis“ werden auf der Messe „GUTE ARBEIT“ interessante Lösungen für den betrieblichen Alltag präsentiert. Die Betriebs- und Personalräte-Konferenz soll ein lebendiges Dialogforum zwischen BetriebsrätInnen und PersonalrätInnen, Gewerkschaften und der Landesregierung sein. Sie gibt Ihnen die Möglichkeit, sich anhand guter Beispiele zu den Fragen betrieblicher Mitbestimmung auszutauschen, neue Ideen zu sammeln und Ihre Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis in den Dialog mit der Politik einzubringen.

09:30 Uhr Einlass, Kaffee und Getränke
10:00 Uhr Eröffnung: Ralf Jußen, Moderation
10:10 Uhr Begrüßung: Petra Grimm-Benne,
Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt
10:20 Uhr Grußwort: Mehrdad Payandeh,
Vorsitzender DGB Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt
10:30 Uhr Input: „Wie verrückt muss ich sein, um Betriebsrat zu werden?“
Roberto Ranft, BRV Telekom
10:45 Uhr Podium: Warum engagiere ich mich als BR? Woraus beziehe ich die Motivation? Was kann ich bewegen?
PR und BR aus DGB-Einzelgewerkschaften
11:15 Uhr Kaffeepause
11:45 Uhr Podium: Wie können attraktive Arbeitsbedingungen im Sinne GUTER ARBEIT in Sachsen-Anhalt weiterentwickelt werden? Welche Voraussetzungen im Betrieb sind notwendig? Welche Prozesse können beschrieben werden?
GUTE PRAXIS aus Sachsen-Anhalt – Betriebsparteien berichten über ihre Zusammenarbeit
12:30 Uhr Mittag
13:30 Uhr Messe „GUTE ARBEIT in Sachsen-Anhalt“ Die Themenfelder sind:
• Tarifpolitik (Vorstellung einzelner Bestandteile von Tarifwerken durch die DGB-Einzelgewerkschaften)
• Personal + Karriere (Wie sind die Entwicklungsmöglichkeiten im Laufe einer Erwerbsbiografie?)
• Arbeitsgestaltung (Wie ist die Arbeit gestaltet? Arbeitszeitmodelle bzw. Schichtpläne, Ergonomie, cyberphysische-Apparate, etc.)
• Unternehmenskultur (Führungsgrundsätze, CSR, usw.)
• Gesundheit (Gesundheit im Betrieb: Wie arbeitet das BGM? Wie funktioniert das BEM? Gibt es eine BV Sucht? usw.)
15:00 Uhr Input: GUTE ARBEIT im Land Sachsen-Anhalt – wie steht es um die Tarifbindung im Land? Welche Herausforderungen gibt es für die Landespolitik und die Gewerkschaften? Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt
Podium: Dr. Reiner Haseloff, Oliver Heinrich, Eva Gerth, Petra Grimm-Benne, Mirko Hawighorst, Ines Kuche
16:00 Uhr Schlusswort: Petra Grimm-Benne,
Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt
Ende der Veranstaltung

Details

Datum:
28. Oktober 2019
Zeit:
9:30 - 17:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://qfc.de/br-konferenz/

Veranstalter

Qualifizierungsförderwerk Chemie GmbH
Telefon:
0511 7631 252
E-Mail:
info@qfc.de
Website:
https://qfc.de

Veranstaltungsnewsletter

Sie wollen über neue Veranstaltungen und die Veranstaltungen der nächsten vier Wochen informiert werden?

Dann melden Sie sich für unseren zweiwöchentlichen Veranstaltungsnewsletter an:


Gefördert durch: