Technologie- und Kompetenzplattform >CONNECT

  • Inhalte & Ziele
  • Handlungsfelder
  • Projektdaten

Entwicklung einer digitalen, modular erweiterbaren Plattform für den effizienten und einfachen Know-How-Transfer zwischen Forschung und industrieller Anwendung

Das Fraunhofer IFF verfolgt den Aufbau einer „Kompetenz- und Wissensplattform CONNECT“ zur Entwicklung einer digitalen, erweiterbaren Plattform für den effizienten und einfachen Wissenstransfer zwischen Forschung und industrieller Anwendung.

Ziel ist, interessierte Anwender der industriellen Praxis, konkret regionale kleine und mittlere Unternehmen, und wissenschaftliche Forschung zu verbinden und unternehmensspezifische Potenziale der Digitalisierung – vorrangig im produktionstechnischen Kontext – zu identifizieren.

Im Sinne der Etablierung einer zentralen Anlaufstelle für die regionalen Unternehmen wurde mit der Technologieplattform >CONNECT< eine webbasierte und mandantenfähige Infrastruktur entwickelt, die höchsten Wert auf eine modulare Erweiterbarkeit legt.

Neben dem grundlegenden infrastrukturellen Aufbau dieser Technologieplattform und der Entwicklung neuartiger virtueller und interaktiver Formate, die sowohl eine zielführende Sensibilisierung als auch einen praxistauglichen Informationsaustausch ermöglichen, konnte im Rahmen des Forschungsprojektes insbesondere der Prototyp eines innovativen Evaluierungstools zu einer standardisierten Identifizierung der individuellen Unternehmensbedarfe entwickelt werden. Im Gegensatz zu bekannten Evaluierungslösungen, die i.d.R. auf einem sequentiellen Zugriff basieren, ermöglicht diese Lösung einen Direktzugriff durch die Nutzerinnen und Nutzer, also eine vollkommen freie Navigation und somit eine gezielte Evaluierung der tatsächlichen Bedarfslagen.

Digitale Infrastrukturen

Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0

Laufzeit: 1.4.2020 – 30.9.2021

Finanzierungsvolumen: 199.676 Euro, zzgl. Eigenanteil