Leistungszentrum für intelligente Arbeitssysteme

Das Leistungszentrum für intelligente Arbeitssysteme (LiA) unterstützt Sachsen-Anhalts Unternehmen auf Ihrem Weg in die digitalisierte Zukunft. Es bietet insbesondere arbeits-organisatorische Lösungen aus einer Hand sowie ganzheitliche Serviceleistungen für Unternehmen, Dienstleistungen und Verwaltungen an.

Die Digitalisierung weiter Teile der Wirtschaft und die Bedeutung von Industrie-4.0-Technologien wird stetig zunehmen, so stehen schon heute viele kleine und mittlere Unternehmen in Sachsen-Anhalt vor wachsenden technischen, personellen und planerischen Herausforderungen.

Das Leistungszentrum hat die Aufgabe, die Unternehmen in Mitteldeutschland bei ihren dafür notwendigen Anpassungsprozessen zu unterstützen und gemeinsam mit ihnen anwendungsbereite, individuell angepasste betriebliche Lösungen auszuwählen, deren Einführung vorzubereiten und zu begleiten. Die Einführung von neuen Verfahren, Technologien und Methoden – mit dem Schwerpunkt auf intelligente Arbeitssysteme – steht dabei besonders im Fokus.

LiA-Leistungszentrum für intelligente Arbeitssysteme

Niels-Bohr-Straße 1
39106 Magdeburg
Tel.: 0391 62099 97
Fax: 0391 62099 99
Mail: kontakt@lia-magdeburg.de
Web: www.lia-magdeburg.de

Leistungen von LiA

Begleitende Forschung, Qualifizierung, Coaching und Beratung auf den folgenden Gebieten:
  • Logistik
    • Beschaffung, Produktion, Lager, Distribution und Entsorgung
  • Industrial Engineering
  • Anwendungslösungen für Automatisierung, Virtual Reality, RFID
  • Fertigungstechnik
  • Gestaltung von Geschäftsprozessen
  • Datenermittlung, Big Data und Datensicherheit
  • Belastungsanalysen, ergonomische Arbeitsplatzgestaltung
  • Agile Organisation und SCRUM in der Projektorganisation
  • Nutzung des Internets und sozialer Medien
  • IT-Lösungen

Aktuell sind folgende Qualifizierungen möglich:

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

 

Gefördert durch: