Fördermittel für Digitalisierung in Sachsen-Anhalt wieder verfügbar

+++Update vom 11.01.22: Einen Tag nach dem Start am 10.01.22 ist aufgrund hoher Nachfrage und Auslastung des zur Verfügung stehenden Budgets eine Antragstellung im Programm DIGITAL INNOVATION leider nicht mehr möglich.+++

Bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) können wieder über das Programm Sachsen-Anhalt DIGITAL Fördermittel zur Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen beantragt werden. Ab dem 10.01.2022 ist eine Beantragung im Programmbereich Digital Innovation online nach einer Registrierung möglich. Die IHK Magdeburg rät dazu, den Antrag zeitnah zu stellen, da das Kontingent begrenzt und die Nachfrage hoch ist. Die Vorhaben erhalten einen Zuschuss von bis zu 70 Prozent der förderfähigen Ausgaben bis maximal 70.000 Euro je Projekt. Die genauen Bedingungen und Unterlagen stehen auf der Seite der Investitionsbank Sachsen-Anhalt zum Abruf. 

Was gefördert wird: 

  • Entwicklung von neuen, innovativen digitalen Produkten und Produktionsprozessen, Geschäftsmodellen und Geschäftsabläufen
  • digitale Marketing- und Vertriebsstrategien
  • Einrichtung und Erhöhung der IT-Sicherheit
  • Ausgaben für Personal, das im Rahmen des Projektes zusätzlich eingestellt wird, sowie Sachkosten, Leistungen Dritter und Investitionen

Bereits am 15.12.2021 startete wieder das Programm Digital Creativity zur Förderung von innovativen Medienproduktionen. Wegen hoher Nachfrage und Auslastung des zur Verfügung stehenden Budgets ist für dieses Programm die Antragstellung aber nicht mehr möglich. 

In unserer Fördermittelübersicht erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Fördermöglichkeiten von Land und Bund.