e-Sport Hub Sachsen-Anhalt

  • Inhalte & Ziele
  • Handlungsfelder
  • Projektdaten

Der e-Sport Land Sachsen-Anhalt e. V. (eLSA) bündelt mit diesem Projekt Kompetenzen, transferiert Wissen und leistet einen positiven Beitrag zur Stärkung des Landes-Images. Der „eSport Hub Sachsen-Anhalt“ soll auch den Sportvereinen als Ansprechpartner dienen, um den Dialog zwischen eSport und traditionellem Sport zu unterstützen und zu begleiten.

Unternehmen haben ein großes Interesse, eSports als Marketinginstrument zu nutzen – vorrangig zur Personalgewinnung. Die Zielgruppe ist im Kern zwischen 16 und 26 Jahren, 80 Prozent männlich, technikaffin und hat einen guten Bildungsstand. Hinzu kommt die Zielgruppe der Mädchen zwischen 16 und 22 Jahren. Diese können über eSports angesprochen werden, z. B. mit Blick auf die Begeisterung für MINT-Berufe und Studiengänge.

Das eSport Hub Sachsen-Anhalt wird mit seiner Expertise interessierte Unternehmen sensibilisieren und fachlich unterstützen, wenn es um die Entwicklung von passenden Geschäftsmodellen, Projekten oder Kampagnen zum Thema eSport geht.

Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0

Laufzeit: 1.3.2020 – 31.12.2021

Finanzierungsvolumen: 199.495,79 Euro, zzgl. Eigenanteil