Digitalisierungsprojekte und -zentren in Sachsen-Anhalt: Online-Erfahrungsaustausch in einer 3D-Welt

Das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung hat am 4. Februar 2021 gemeinsam mit dem Partnernetzwerk Wirtschaft 4.0 einen Online-Erfahrungsaustausch realisiert. Die digitale Veranstaltung wurde im Rahmen der Digitalen Agenda für das Land Sachsen-Anhalt umgesetzt.

Als Veranstaltungsort diente die 3D-Umgebung eines TriCAT-Spaces. Die Teilnehmenden konnten innerhalb dieser 3D-Welt ihre Projekte vorstellen und an Praxisworkshops teilnehmen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Informations- und Kommunikationstransfer zwischen den einzelnen Digitalisierungsprojekten und -zentren.

Nach der Vorstellung einzelner Projekte wurde in den Workshops der Erfahrungsaustausch und die weitere Vernetzung angeregt. In zwei Durchgängen diskutierten die Teilnehmenden die Themenschwerpunkte „Bildung in der digitalen Welt“, „Kultur und Medien im digitalen Wandel“, „Smart-Cities/Smart Region“ und „Digitale Souveränität und informationelle Selbstbestimmung“.

Sämtliche Präsentationen des Tages und die Zusammenfassung der Diskussionen an den vier Thementischen finden Sie auf dem Digitalportal vom Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt.

Bilder: PNW; Screenshots aus TriCAT

 

Gefördert durch: